Werden Sie in nur 12 Monaten zur/zum IT-Expert*in für Data Science und Web Technology

ukraine_flag

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Alle Informationen der Hochschule zur aktuellen Situation des Ukraine-Kriegs finden Sie auf folgender Seite: https://www.hs-hannover.de/internationales/informationen-zum-ukrainekrieg/ 

Allgemeine Informationen und Hilfe zur Einreise und dem Aufenthalt in Deutschland können Sie unter folgenden Links finden:

Ukrainisch: https://handbookgermany.de/de/ukraine-info/ua.html

Russisch: https://handbookgermany.de/de/ukraine-info/ru.html

Sicherheitsinformationen für Frauen finden Sie unter folgenden Link auf Ukrainisch & Englisch: https://www.jadwiga-online.de/images/pdf/ukraine/Sicherheitsinfos-2022.pdf

IT-Bootcamp vom 06.12.2021 – 10.12.2021

Das IT-Bootcamp, organisiert von Refugeeks im Dezember 2021, war ein voller Erfolg. Wir möchten uns bei allen Beteiligten und Teilnehmerinnen für die Teilnahme bedanken! Innerhalb von einer Woche haben interessierte Frauen mit Fluchthintergrund die Grundlagen in der Webentwicklung, konkret HTML, CSS und JavaScript gelernt. Dabei wurden Sie tatkräftig von unseren Dozentinnen aus der Wirtschaft unterstützt, die einen reellen Einblick in die Welt der Webentwicklung geben konnte. Wir hoffen auf ein nächstes Mal!

Data Science und Web Technology -Mehr zu den Inhalten der Weiterbildung erfahren

Refugeeks hilft Ihnen in einer ausführlichen Weiterbildung Ihre Karriere in dem Bereich von Data Science / Web Technology zu beginnen. Nach nur 12 Monaten können Sie sich bereits IT-Experte Data Science / Web Technology nennen. Dabei haben Sie 9 Monaten intensive Programmierausbildung und  mindestens 6 Wochen lang ein Unternehmen kennen gelernt. Erfahren Sie jetzt mehr und bewerben Sie sich!

Die Idee von Refugeeks

Migrant*innen werden in einem Jahr sowohl in der deutschen Sprache als auch im Programmieren weitergebildet. Dabei absolvieren sie ein mindestens sechswöchiges Praktikum in einem der kooperierenden Unternehmen. Anschließend haben Sie dadurch die Basis erworben, um in der Software-Entwicklung arbeiten zu können.

Warum gibt es Refugeeks? – Der Fachkräftemangel in der IT verschärft sich. Laut Bitkom Research ist allein im letzten Jahr die Zahl der offenen IT-Stellen in Deutschland um 51% angestiegen.

Was machen wir? – Wir helfen Migrant*innen dabei, ihre Jobchancen zu verbessern und in Deutschland Fuß zu fassen! Unsere Weiterbildung umfasst Lehrinhalte aus folgenden Bereichen:

  • Web Technology
  • Data Science
  • Projektarbeit
  • Deutsche Sprache

In enger Zusammenarbeit mit diversen Unternehmen kann der IT-Fachkräftemangel gemindert werden. Dabei passen wir die Weiterbildung an den Arbeitsmarkt an. Dadurch wird den Geflüchteten eine große Chance geboten! Die Inhalte werden von ProfessorInnen bzw. erfahrenen Lehrbeauftragten der Hochschule Hannover vermittelt. Die 1-jährige Weiterbildung ist für alle Teilnehmer dank der Organisation DAAD kostenfrei und beinhaltet ein mindestens 6-wöchiges Praktikum, wonach eine Übernahme in ein Arbeitsverhältnis folgen kann

Was bringen die Teilnehmenden mit? – Die Geflüchteten verfügen bereits zu Beginn der Weiterbildung über Vorwissen in Bezug auf das Programmieren. Außerdem bringen sie ein starkes Interesse an der Elektronik und Datenverarbeitung mit. Nach erfolgreichem Abschluss können sich die Teilnehmenden dann zertifiziert IT-Experte Data Science / Web Technology nennen.

Die Zukunft von Refugeeks - intoCODE

Das aktuelle Projekt Refugeeks wird vom DAAD gefördert und bildet Migrant*innen innerhalb von einem Jahr sowohl in der deutschen Sprache, als auch im Programmieren weiter. 

 

Falls Sie Fragen zur Weiterbildung haben, schauen Sie auch gerne unter Häufige Fragen nach.